Tel.:

040 / 278 74 69 30
WIR LEBEN HANDWERK

Projekte

Hamburg

09 2008

Fassaden mit Geschichte

Die Maler der Firma Germann sanierten die Fassaden der denkmalgeschützten Offiziershäuser an der Palmaille.

Die Hamburger Palmaille hat eine lange Geschichte, denn die bekannte Straße wurde bereits im 17. Jahrhundert während des Dreißigjährigen Krieges angelegt. Seit dem Ende des 18. Jahrhunderts wurden hier viele repräsentative Gebäude von namhaften Architekten errichtet. Und noch heute sind viele dieser Gebäude erhalten.

Firma Germann sorgte nun in Zusammenarbeit mit dem Amt für Denkmalschutz dafür, dass vier dieser Gebäude - die sogenannten Offiziershäuser - umfassend optisch und technisch saniert wurden. Dafür wurde zunächst die komplette Fassadenfläche abgebeizt und im Hochdruckverfahren abgestrahlt. Anschließend wurden die Fassaden grundiert und mit Fassadenrenovierspachtel armiert und gespachtelt. Um eine noch geringere Körnung zu erhalten, wurden die Fassaden mit Silikon-Streichfüller zwischenbeschichtet. Die Schlussbeschichtung erfolgte mit Silikonharzfassadenfarbe. Die Stuckflächen wurden durch einen Stuckateur fachgerecht saniert. Einzelne Bauteile, wie etwa das Eingangsportal, wurden zudem umfassend abgebeizt und gesäubert, damit der Naturstein dieser Bauteile erhalten werden konnte.

Das Ergebnis der Sanierung kann sich sehen lassen: Eine einheitliche Fassade, die in neuem Glanz erstrahlt und sich harmonisch in das Umfeld einpasst.